Late Talk

Kindern erzählt man Geschichten, um einzuschlafen – Erwachsenen manchmal, um aufzuwachen.

Der LATE TALK ist eine Plattform des Dialoges, der Reflexion, des Zuhörens und insbesondere ein Ort der unvermuteten Erkenntnisse für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin. Diesen anzubieten war spontane und lustvolle Eingebung meinerseits. Insbesondere aber spiegelt es ein Bedürfnis, Menschen eine Austausch-Plattform zu geben, um über den „ver-rückten“ Alltag unseres heutigen MENSCH-SEINS zu sinnieren, den Dialog erneut zu fördern – in einem ungezwungenen und behaglichen Rahmen – fern von „Müssen, Sollen, Dürfen & Co, sondern um zu KÖNNEN.

Das spezifische Thema leite ich mit einer Kurzgeschichte oder einer Anekdote ein und begleite durch den Abend. Der Fokus ist auf ein erfülltes, positives Leben gerichtet. Kollektives Wehklagen über Ungerechtigkeiten auf dieser Erde ist keine helfende Energie und unterstützt Menschen in Not schnon gar nicht. Wir können jedoch in einem Kollektiven Gutes beitragen, in dem wir zufrieden, empathisch und tolerant durchs Leben schreiten – auch das ist ein möglicher Start...

Was Sie an diesen Abenden u.a. erwartet:

  • offene Ohren und Augen
  • Humor und Gelassenheit
  • Wohlwollen und Behaglichkeit
  • Unvermutete Schlüsselerlebnisse und Toröffner für Ihren Alltag
  • kleine Snacks und Getränke

Sie machen es sich in einem Sessel bequem, sind offen für das, was kommt und beteiligen sich an der Diskussion. Ich freue mich sehr, Sie in dieser Runde anzutreffen!

Zeit / Kosten

Jeweils von 20.00 bis 22.00 Uhr / chf 20.–

Daten

Die Late Talk Abende finden neu unregelmässig statt, je nach Thema und Anlass. Spezifische Themen und Abende werden per Newsletter bekanntgegeben.

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten. Late Talk findet ab einer Teilnehmer Anzahl von 5 Personen statt. Bitte unter Enable JavaScript to view protected content. oder Tel. 044 760 17 37. Anmeldung oder Absage jeweils bis Dienstag abend.